top of page
  • AutorenbildTom Tübler

Wie steigere ich meine Konversion Rate auf Amazon?

Aktualisiert: 14. Juni 2023

Heutzutage reicht nicht aus, viele Besucher auf die Produktseite zu bekommen - Sie müssen sicherstellen, dass möglichst viele Ihrer Besucher tatsächlich einen Kauf tätigen. Dies nennt man Konversionsrate, ein wichtiger Indikator für den Erfolg Ihres Amazon-Geschäfts. In diesem Artikel geht es darum, wie Sie die Konversionsrate Ihrer Produkte erhöhen können.

Fokussierte Frau, die an ihrem Laptop arbeitet und Conversion-Raten für ihr Amazon-Geschäft optimiert

In diesem Beitrag gehen, wir wie immer kurz, über die Folgenden Faktoren:


#1 Listingoptimierung

#2 Bewertungen

#3 Gutscheine und Rabatte


 

Listingoptimierung: Produktbilder und Texte

Eine der besten Möglichkeiten, um die Konversionsrate zu steigern, ist durch Optimierung Ihrer Produktbilder und -beschreibungen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Produktbilder von hoher Qualität sind und dass sie das Produkt von allen wichtigen Seiten und Winkeln zeigen. Auch die Produktbeschreibungen sollten klar, präzise und ansprechend sein und alle wichtigen Informationen enthalten.

Rechtschreibfehler sind ein NoGo! Benutzen Sie power Words, versuchen Sie Emotionen beim Kunden hervorzurufen!


Schnelle Lieferung

In der heutigen schnelllebigen Welt schätzen Kunden schnelle und zuverlässige Lieferungen. Durch die Nutzung von Amazon FBA (Fulfillment by Amazon) können Sie Ihren Kunden schnelle, zuverlässige und oft kostenlose Lieferungen anbieten, was dazu beitragen kann, die Konversionsrate zu erhöhen.

Amazon FBA ist ein Logistikdienst von Amazon, der sich um die Lagerung, Verpackung und den Versand Ihrer Produkte kümmert. Dadurch können Sie sich auf andere Aspekte Ihres Geschäfts konzentrieren, während Amazon sich um die Logistik kümmert. Außerdem sind Ihre Produkte durch Amazon FBA für Amazon Prime berechtigt, wodurch Sie Zugang zu Millionen von treuen Prime-Kunden erhalten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Nutzung von Amazon FBA zusätzliche Kosten mit sich bringt, einschließlich Lager- und Versandkosten. Daher ist es wichtig, diese Kosten bei der Preisgestaltung Ihrer Produkte zu berücksichtigen.


A+ Content

A+ Content bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Produktlisten mit erweiterten Text- und Bildformaten zu optimieren. Dies ist ein exklusives Feature für Markeninhaber und kann das Kundenerlebnis verbessern, indem es detailliertere Produktinformationen bietet. Mit A+ Content können Sie potenziellen Kunden nicht nur erklären, was Ihr Produkt ist und was es tut, sondern auch, warum sie es kaufen sollten.

Um A+ Content zu erstellen, müssen Sie sich in Ihr Amazon Seller Central-Konto einloggen und zum Abschnitt "A+ Content Manager" navigieren. Hier können Sie neue Inhalte erstellen, vorhandene Inhalte bearbeiten und die Leistung Ihres A+ Contents verfolgen. Denken Sie daran, Bilder und Texte zu verwenden, die den Wert Ihres Produktes klar kommunizieren und dem Kunden helfen, eine informierte Kaufentscheidung zu treffen.



Bedeutung von Bewertungen: Und wie steigere ich diese eigentlich?

Positive Bewertungen können Kunden dabei helfen, das Vertrauen in Ihr Produkt und Ihre Marke zu stärken und erhöhen somit die Wahrscheinlichkeit, für eine Kauf-Conversion.


Stellen Sie sicher, dass Ihre Produkte von hoher Qualität sind und dass sie den Erwartungen der Kunden entsprechen.


Für mehr Bewertungen: Fordern Sie Bewertungen von Ihren Kunden an, die beste Möglichkeit dafür ist das Follow-Up Tool von Helium 10. Damit können Sie automatisch nach der Produktlieferung eine Amazon-konforme E-Mail an Kunden senden und diese um eine Bewertung bitten.


Wichtig ist auch: Beantworten Sie sowohl positive als auch negative Bewertungen schnell und professionell. Dies zeigt, dass Sie sich um Ihre Kunden kümmern und offen für Feedback sind. Oft findet man auch wertvolle Vorschläge zur Produktoptimierung in den Bewertungen!


Gutscheine und Rabatte

Eine weitere Möglichkeit, die Konversionsrate zu erhöhen, ist die Verwendung von Gutscheinen und Angeboten. Dies kann potenzielle Kunden ermutigen, ihren Kauf zu tätigen, anstatt ihn zu verschieben. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Ihre Angebote und Gutscheine leicht zugänglich und klar kommuniziert sind.


Wie erstellen Sie Gutscheine bei Amazon?

  1. Melden Sie sich zunächst in Ihrem Amazon Seller Central-Konto an.

  2. Gehen Sie zur Hauptnavigation und klicken Sie auf "Werbung" und dann auf "Gutscheine".

  3. Klicken Sie auf den Button "Neuen Gutschein erstellen".

  4. Wählen Sie die Produkte aus, für die Sie den Gutschein erstellen möchten.

  5. Legen Sie den Rabatt fest, den Sie anbieten möchten. Dies kann ein prozentualer Rabatt oder ein bestimmter Betrag sein.

  6. Bestimmen Sie, wie lange der Gutschein gültig sein soll.

  7. Überprüfen Sie alle Details und klicken Sie auf "Absenden".

Wie erstellen Sie Angebote auf Amazon?

  1. Melden Sie sich in Ihrem Amazon Seller Central-Konto an.

  2. Gehen Sie zur Hauptnavigation und klicken Sie auf "Inventar" und dann auf "Produktpreise verwalten".

  3. Klicken Sie auf den Button "Neuen Verkauf erstellen".

  4. Wählen Sie die Art des Deals, den Sie erstellen möchten. Dies könnte "Geld abziehen", "Prozentsatz abziehen", "Kaufe X, erhalte Y kostenlos" oder "Kaufe X, erhalte Y abgezogen" sein.

  5. Wählen Sie die Produkte aus, die Sie in den Deal einbeziehen möchten.

  6. Legen Sie die Bedingungen für den Deal fest, wie z.B. die Mindestkaufmenge, den Deal-Preis, das Start- und Enddatum usw.

  7. Überprüfen Sie alle Details und klicken Sie auf "Absenden".


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page