top of page
  • AutorenbildTom Tübler

Die Grundlagen zum verkaufen auf Amazon

Aktualisiert: 14. Juni 2023

Um erfolgreich auf Amazon zu verkaufen, gibt es einige Basics, die beachtet werden müssen. Auf diese wird in diesem Artikel eingegangen.

Arbeitsplatz mit Notizblock, Stiften, Lineal und Laptop für die Planung eines erfolgreichen Amazon-Geschäfts

Amazon ist eine der größten Online-Verkaufsplattformen der Welt und bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte einer breiten Kundenbasis anzubieten.


Was wird also für eine solide Verkaufsgrundlage benötigt?


Planen Sie gründlich

Es fängt mit den Kosten an, knapp 40€ monatlich kostet ein professionelles Amazon Verkäuferkonto. Dazu kommen 15% Verkausgebühren die Amazon pro verkauftem Artikel erhebt. Versandkosten, Produktkosten, Werbungskosten... 20-30% Marge sollte je nach Produkt mindestens für Sie sein.


Der erste "Produkt-Schritt" besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr Produkt in der richtigen Kategorie gelistet sind. Nur sowerden sie von den richtigen Kunden gefunden. Dazu gehört auch, dass das Produkt der richtigen Unterkategorie zugeordnet wird.


Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Optimierung Ihrer Produktlistings. Erstellen Sie eine aussagekräftige und ansprechende Produktbeschreibung, sowie attraktive und aussagekräftige Produktbilder und Infografiken, die das Produkt von allen wichtigen Seiten und Winkeln zeigen. Es ist auch wichtig, alle wichtigen Produktdetails wie Größe, Gewicht und Materialien in dem Listing anzugeben.


Gute Produktbewertungen sind ein wichtiger Faktor beim Verkauf auf Amazon.

- 5 Sterne sollten nicht Ihr Ziel sein, Studien haben gezeigt dass die meisten Menschen 4,5 Sterne beim Kauf bevorzugen.

Positive Bewertungen können dazu beitragen, das Vertrauen potenzieller Kunden in Ihr Produkt und Ihre Marke zu stärken und die Wahrscheinlichkeit für einen Kauf erhöhen. Eine Möglichkeit positiv Bewertungen zu erhalten ist mithilfe von Helium 10.


Eine weitere wichtige Faktor ist die Verwendung von Amazon-Werbekampagnen, um Ihre Produkte für spazielle Keywords Sichtbar zu machen und sie einer größeren Zielgruppe vorzustellen. Dies kann dazu beitragen, die Sichtbarkeit zu erhöhen und neue Kunden auf Ihre Listings aufmerksam zu machen.

Lagerbestandsplanung und Navigation zwischen Amazon-Plattformen


Erfolgreich auf Amazon zu sein, erfordert mehr als nur ein hervorragendes Produktlisting; es erfordert auch eine effiziente Lagerbestandsplanung. Wenn Sie zu viel Lagerbestand haben, können Sie mit Lagergebühren belastet werden. Wenn Sie zu wenig haben, riskieren Sie, dass Ihre Bestände ausgehen und Ihre Listings deaktiviert werden, was sich negativ auf Ihr Verkaufsrang auswirken kann. Daher ist es wichtig, Ihre Verkaufsprognosen, Herstellungszeiten und Amazons Lieferzeiten zu berücksichtigen, um eine effiziente Lagerbestandsplanung zu erreichen.

Bezüglich der Navigation zwischen Amazon-Plattformen bietet Amazon verschiedene Plattformen für verschiedene Funktionen an.

  • Seller Central ist Ihr Haupt-Dashboard für den Verkauf auf Amazon. Hier verwalten Sie Ihre Produktlistings, verfolgen Ihre Bestellungen und überwachen Ihre Leistung.

  • Brand Registry ist eine separate Plattform für Markeninhaber. Hier können Sie Ihre Marke registrieren und Zugang zu speziellen Tools wie Markenschutz, erweiterte Berichterstattung und verbesserten Produktbeschreibungen erhalten.

  • Amazon Advertising ist eine weitere Schlüsselplattform, auf der Sie Ihre Werbekampagnen auf Amazon erstellen und verwalten. Sie können verschiedene Arten von Anzeigen erstellen, einschließlich Sponsored Products, Sponsored Brands und Product Display Ads.

Das Verständnis und die Navigation zwischen diesen verschiedenen Plattformen können anfangs überwältigend sein. Aber mit Übung und Ausdauer werden Sie in der Lage sein, sie effektiv zu nutzen, um Ihren Verkaufserfolg auf Amazon zu maximieren.


Extra Tipp:

Lassen Sie Ihre Produkte von Anfang an "durchstarten", führen Sie Keyword Recherche durch, nutzen Sie PPC Kampagnen gerade am Anfang! Signalisieren Sie Amazon das Sie es mit dem verkaufen ernst meinen und ziehen Sie die Arbeit von professionellen in Erwägung, eine Investition die (so gut wie) immer lohnt!


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page